Dienstag, 26. Oktober 2010

Tagebuch #09: Künstler...eine heterogene Masse

Da das Papergirlkonzept für alle Kunststile offen ist, sind uns im Laufe des Open-Calls viele unterschiedliche und spannende Menschen begegnet. Wir öffnen heute die Schubladen und zeigen die drei häufigsten Künstlertypen die uns begegnet sind. Wir bitten die Unterteilung, wie jeden unsere Tagebucheinträge, mit einem Augenzwinkern zu sehen.


Der Penible: Der penible Künstler meldet sich sofort, nachdem er vom Projekt erfahren hat und stellt gleich zu Beginn mindestens fünf Rückfragen, die allesamt mit einem: 'Das bleibt dir selbst überlassen.' beantwortet werden können. Der Penible braucht Bestätigungen und Vorgaben. Er kündigt das Eintreffen seiner Sendung im Vorfeld mehrer Male an und informiert uns über den Verlauf der Sendung, welchen er selbst ständig verfolgt. Sollte man dem peniblen Künstler nicht sofort nach Erhalt seiner Werke antworten, kommen nervöse Rückfragen, ob die Sachen angekommen sein.

Der Chaotische: Der chaotische Künstler hingegen ist von einem anderen Schlag. Er informiert uns ebenfalls, allerdings häppchenweise und korrigiert seine eigenen Informationen diverse Male selbst. Frei nach dem Motto: 'Sucht euch was aus, es ist sowieso falsch.' Die Einsendungen kommen oft in einem Umschlag oder einer Rolle an, die gefühlte zwanzig Mal benutzt wurde. Die Empfänger-Adresse ist mehrmalig korrigiert. Dafür gibt es auf den Werken selbst dann wenig Infos zum Einsender, so dass wir philosophieren dürfen zu welchen E-Mails die eingesendete Kunst passt.

Das Phantom: Das Phantom schickt uns ebenfalls Kunst. Komplett ohne Informationen. Auch nett!


Uns sind alle Künstlertypen recht. Die Tatsache, dass ihr uns bei dem Projekt unterstützt entschuldigt auf jeden Fall die ein oder andere Unständlichkeit. Wir wissen auch selbst, dass unser Archivierungsprinzip verbesserungswürdig ist, insofern packen wir uns auch an unsere eigene Nase. Aber es muss ja auch Platz für Verbesserungen geben, damit das Papergirl auch nächstes Jahr wieder durchstarten kann!

Keine Kommentare: